Bitte deaktiviere Deinen Werbeblocker für eine vollständige Anzeige meiner Links

Samstag, 8. November 2014

Kohlrouladen

Da das Kohlrouladenrezept sowas von gut ankam hier das Rezept von www.onlineversand-hobbykoch.de. Stammt aus dem Kochbuch " Meine Lieblingsrezepte Band 2 ". Einfach nur fantastisch.


Hier das Video


Zutaten:1 Kopf Weißkohl ( klein )1000 g Kochwasser vom Kohl
750 g Hackfleisch
1 Brötchen vom Vortag in Wasser einweichen, ausdrücken
1/2 Bund Petersilie
1 Zwiebel, schälen vierteln
2 Eier
Salz, Pfeffer, 1 TL Senf
100 g Speck
1 EL Öl
( Bei Elke braucht man noch 4 Scheiben Frühstücksspeck)
3 EL Tomatenmark
1 EL Gemüsebrühe
2 EL Margarine

Das folgende hab ich nicht mehr gebraucht

1 TL Speisestärke
1 EL Bratensaftpulver

100 g Cremefine zum kochen

Zuerst wie gewohnt den Kohl etwas vom Strunk befreien und in Salzwasser köcheln lassen, damit man nach und nach die Blätter lösen kann.
Als kleiner Tip von mir : den Kohlkopf immer von rechts nach links drückend drehen dann lösen sich die Blätter fast von alleine.

Von den gelösten Blättern die Rippe keilförmig ausschneiden.

Dann geht es los :

Zwiebel und Petersilie in den Topf 3 Sek / Stufe 5 hacken. Fleisch, Eier, Brötchen, Salz, Pfeffer und Senf dazugeben und 2 Min / Teigstufe verkneten. Dann rausnehmen.

Speckwürfel und 1 EL Öl in den Mixtopf geben 3 MIn / 100 Grad / Stufe 1 dünsten, Tomatenmark, Gemüsebrühe und 1000 g Kochwasser dazuwiegen.

Nun werden die Rouladen gemacht. 2 Blätter zusammenlegen und mit Hackfleisch füllen. Dieses Rezept ist geeignet für Rouladen mit 2 Blättern. Bitte beachtet je dicker Ihr die Rouladen macht, desto mehr verlängert sich die Kochzeit. Die Roulade habe ich nicht mit Zwirn umwickelt einfach auf der Unterseite gerollt auf den Varomaboden legen.

Bei Elke werden die Rouladen mit Speck umwickelt, das hab ich nicht gemacht.
Ich habe die Rouladen auch nicht noch angebraten, kann man aber muß man nicht, der Geschmack war super auch ohne anbraten.

Den Varoma mit den Rouladen aufsetzen und nun 60 MIN / Varoma / Stufe 1 dünsten. Ich hatte meinen Rest vom Hack auch in den Topf gegeben, dadurch wird die Soße sehr dick, hätte ich vielleicht erst 20 Min vor Schluß machen sollen. Probiert es einfach aus . Meine Kochzeit hatte sich sowieso verlängert, da ich immer mehr Kohl als Hack nehme. Wenn die Rouladen fertig sind und Euch die Soße zu dünn dann bitte das Cremefine in den Mixtopf dazugeben und das Mehl in etwas Wasser verrührt dazu. Dann 2 Min / 100 Grad / Stufe 1. Natürlich könnt ihr noch mit Bratensaft und Pfeffer abschmecken.




 

 
zurück
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF