Bitte deaktiviere Deinen Werbeblocker für eine vollständige Anzeige meiner Links

Freitag, 12. Februar 2016

Sous Vide Steak - zart und saftig -


 
2 Hüftsteaks a 250 g 
2000 g Wasser 
Salz u Pfeffer 










Das Verfahren Steak per Niedrigtemperatur zu garen ist ja in aller Munde. Zu gerne wollte ich dies mal probieren. Allerdings ist es auch so, das noch ein Küchengerät partou nicht mehr in meine Küche passt. 
Daher wurde der Thermomix® jetzt einfach als Sous Vide Garer umgerüstet. 
Die Steaks bitte vakuumiert in den gareinsatz stellen.

Bitte so befüllen, das zwischen den Steaks das Wasser gut zirkulieren kann. So liegt das Gargut nicht so zerdrückt aneinander und alles kann von dem temperierten Wasser umspült und zart gegart werden.
In der gehobenen Küche ist das Sous-Vide Garen höchst aktuell und wird schon überall praktiziert.
Die Steaks sind selbstverständlich nicht günstig im Restaurant. Sie können schon mit EUR 30 bis EUR 40 rechnen. 

Im TM geht dies ganz einfach, da die Temperatur konstant gehalten werden kann.
Das Steak (am besten argentinisches) in gleichdicke Stücke mit je  etwa 250 Gramm schneiden (sollten Sie ein anderes Steak nutzen als Filetsteak, bitte den Fettrand abschneiden ).


Das Wasser in den den Thermomix® füllen, bis das Fleisch vom Wasser bedeckt ist. 
Die Wassermenge kann also differenzieren, falls Ihr mehr oder weniger Gargut habt.


Das ganze dann 64 Minuten bei 50 Grad und Stufe 1 garen. In dieser Zeit wird es perfekt Medium-Rare sein.

Wenn ihr es noch mehr durchgegart haben wollt, dann einfach den Garvorgang um z.B. 4 Minuten verlängern.


Sobald der Thermomix fertig ist, das Fleisch aus der Folie befreien und sehr gut mit einem Tuch abtupfen.


Die Steaks werden dann nach der Sous Vide Methode in einer Pfanne mit etwas Öl ( ich nehme Butaris ) angebraten. Bitte achtet darauf, dass die Pfanne richtig heiß ist. Pro Seite bitte 40 Sek scharf anbraten. Es ergibt sich eine wunderbare Röstung durch das anbraten, wenn Ihr ein paar Körnchen braunen Zucker auf das Steak gebt.
 
Danach kann das Steak angerichtet werden, bitte mit Groben Salz und Pfeffer würzen, sehr gut ist auch das Bacon Salt.


Direkt mit Pommes frites / Kräuterbutter / Grilltomate oder Ofenkartoffel servieren.

Wenn ihr das ausprobiert habt, dann werdet ihr niemals wieder woanders ein Steak essen wollen!







zurück
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF