Bitte deaktiviere Deinen Werbeblocker für eine vollständige Anzeige meiner Links

Freitag, 26. August 2016

Türkisches Dessert "Milchcreme mit Engelshaar "


200 g Walnusshälften
180 g Tel Kadayif ( Engelshaar )
80 g Butter
50 g Zucker

Milchcreme

200 g Zucker
1TL Vanillezucker
1000 g Milch
90 g Speisestärke

50 g Pistazien, gehackt

Ich habe dieses Gericht eigentlich aus dem Thermomix® Kochbuch a la Turka. Da es aber nicht so geklappt hat wie im Buch beschrieben hier meine Version.

Die Butter und den Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min / 70 Grad / Stufe 1. In der Zeit werden die 70 Grad nicht erreicht was aber nicht schlimm ist.

Nun gebt Ihr die Walnusshälften und das Engelshaar dazu ( das Engelshaar bitte grob zerkleinern ). 5 Sek / Stufe 5. Danach weitere 4 Min / 70 Grad / Linkslauf / Stufe 2. Das Engelshaar sollte nun überall benetzt sein.

Ich gebe diese Mischung nun in meine Ofenhexe. Der Ofen ist vorgeheizt bei 230 Grad und die Ofenhexe wird auf das untere Rost gesetzt. Zwischendurch immer mal wieder wenden bis alles schön goldbraun ist. Das hat bei mir ca. 30 Min gedauert. Danach rausholen und abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit wird die Milchcreme vorbereitet.

Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 10 pulverisieren. Milch und Stärke zugeben und nun 8 Min / 100 Grad / Stufe 4. Die Masse jetzt bitte in eine Schüssel in meinem Fall die kleine Nixe und ca. 1/2 Stunde auskühlen lassen.


Jetzt geht es ans Schichten.

Zuerst gebt Ihr die Hälfte von dem Engelshaar in die Auflaufform. Danach wird die komplette Milchcreme drüber gegossen.

Nun das restliche Engelshaar auf der Milchcreme verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.


Kurz vorm Verzehr noch mit ungesalzenen Pistazien bestreuen. Super genial und nicht zu süss.

Hier das Video zur Herstellung:



Thermosternchen Pampered Chef Shop
Ofenhexe®

Achtung: Die Ofenhexen® gibt es nur noch bis 31.08.2016 in Brombeer ab den 1.09.2016 gibt es die Ofenhexen® nur noch in Delphin ( grau )



zurück

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF