Sonntag, 18. Januar 2015

Bircher Müsli

Es ist mal wieder soweit, die Diätzeit ist in aller Munde und leider muss ich auch noch mal das eine oder andere Pfündchen loswerden. Gerne greife ich dann am Morgen auf ein Bircher Müsli zurück. Ich finde es sehr lecker und vor allem hat es sehr sehr viele Ballaststoffe. Ein Teller macht einen wirklich bis zum späten Nachmittag satt.

Hier mein Rezept für den absoluten Klassiker :

Zutaten:
150 g Haferflocken ( ich nehme Aldi die köstlich zarten )
200 g Sahne
200 g Milch
150 g Naturjoghurt
80 g 6-Korn-Mischung
60 g Studentenfutter
1 Apfel
2 Bananen
30 g Agavendicksaft ( bekommt Ihr im Reformhaus oder bei Rewe )






Haferflocken, Sahne, Agavendicksaft, Joghurt in eine Schüssel geben und einfach miteinander vermengen. Die Schüssel mit Celofanfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank kalt lagern.




Jetzt kommt der Thermi zum Einsatz.

Die 6-Korn-Mischung in den Mixer geben und 20 Sek auf Stufe 7. Nachdem wir das Korn geschrotet haben wird alles mit Wasser bedeckt und über Nacht stehen gelassen.




Morgens bitte das überschüssige Wasser abgiessen. Jetzt kommt das Studentenfutter zu den geschroteten 6-Korn-Müsli in den Mixer bei 3 Sek / Stufe 5.
Danach bitte den Apfel und die Bananen dazugeben und wieder 3 Sek / Stufe 5. Jetzt können der Inhalt aus dem Mixer mit dem Inhalt der Schüssel per Hand vermengt werden.

Auf einen Teller geben und mit frischen Früchten dekorieren.


Einfach verdammt lecker.

Hier das Video




zurück
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF