Sonntag, 29. November 2015

Akkustaubsauger Dyson DC62 Up Top Handstaubsauger

Nachdem ich schon einige Akkusauger hatte, habe ich jetzt denn Dyson DC62 Up Top von meinem Mann bekommen. Ich haben den Akkustaubsauger jetzt mehrere Wochen in unserem Haushalt mit zwei Hunden getestet.
Der Dyson DC62 Up Top musste die alltäglichen Aufgaben des grossen Bodenstaubsauger übernehmen.
Der Dyson musste auf verschiedenen Untergründen (Laminat, Teppich, Fliesen) zeigen was er kann. Neben Tierhaaren, Krümeln und Staub ist er auch bei der Reinigung des Fahrzeuginnenraums zum Einsatz gekommen. Er hat eine sehr gute Saugleistung und die leichte und extreme Wendigkeit macht sich schnell bemerkbar. Man kann ca. 20 Minuten mit hoher Saugkraft saugen und muss ihn danach wieder an die Ladestation hängen. Um denn Akku vollständig zu laden ist eine Ladezeit von 3,5 Stunden angegeben. Mein Fazit: Er hat mich auf ganzer Linie überzeugt und ich möchte ihn nicht mehr missen.




Er ist Ideal für Oben, unten und für Zwischenräume.
Zur Reinigung aller Bodenbeläge sowie schwer erreichbarer Stellen und Ecken. Mit abnehmbarem, langem Rohr. Einfaches und hygienisches Entleeren Behälterentleerung einfach per Knopfdruck. 


An der Wandhalterung lässt sich an der Dyson auf-laden / bewahren und das Zubehör Aufbewahrt.  Somit ist es immer einsatzbereit.  

Zubehör:
Ladestation zur Wandmontage
Abnehmbares langes Rohr
Elektro-Bodenbürste mit rotierender Bürstenwalze
Kombidüse
Fugendüse  

Technischen Daten:
mit 2 Zyklonreihen
neuer, leistungsfähiger Akku
Akkuleistung: 21,6 V
Motorleistung: 100 Watt Zwei Saugstufen
Saugleistung: 20 Minuten mit hohe Saugkraft (28Watt)                         
6 Minuten mit maximaler Saugkraft  (100 Watt)
Betriebsdauer: 20 / 6 Minuten
Ladezeit: 3,5 Stunden
Staubbehälter: beutellos Behältervolumen 0,4 Liter
Gewicht: 2,1kg

Der Dyson DC62 Up Top ist die alte Modellbezeichnung.

Die neue Bezeichnung ist Dyson V6 Absolute bzw. Dyson V6 Up Top die sich nur vom Zubehör und Preis unterscheiden sollen.




 


zurück
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF